Das Familienhörbuch-Projekt „Audio-Biografien schwer erkrankter Mütter und Väter. Patienten erzählen für ihre Kinder“ ist eine Pilotstudie des UniversitätsKlinikumBonn, die seit März 2017 jungen schwer erkrankten Müttern und Vätern kostenfrei angeboten wird, wenn sie eine Audio-Biografie für ihre Kinder  erarbeiten möchten.

Die Website des Universitätsklinikums Bonn

Mehr erfahren Sie hier

Nächste Projektschritte

Aus den Erfahrungen der ersten, im Frühjahr 2017 gestarteten Projektphase wird in enger Zusammenarbeit mit den Palliativeinrichtungen am Universitätsklinikum Bonn und dem Malteser Krankenhaus sowie dem Verein zur Betreuung und Begleitung Schwerstkranker und Tumorpatienten e.V. ein Fortbildungskonzept für die Audio-Biografiearbeit entwickelt, mit dem weitere Journalisten in dieser Methodik und der Begleitung von Palliativpatienten ausgebildet werden können. Gleichzeitig werden Möglichkeiten zur Finanzierung von Audio-Biografiearbeit in der regulären Gesundheitsversorgung entwickelt in Kooperation mit möglichen Kostenträgern (z.B. Krankenkassen, Jugendämtern).

Share →