Eine Audiobiographie ist ein höchstpersönliches Hörbuch. So bewahren Menschen ihre Erinnerungen und ihre Stimme für Freunde und Familie. Moderne Digitaltechnik sorgt für die Dauerhaftigkeit.
Der FAZ-Journalist Peter Thomas hat  Judith Grümmer, Maicke Mackeroth und Manfred Kloiber im Kölner Tonstudio besucht.

(Klicken Sie auf das Bild oder auf  Audiobiographien-Bericht in der FAZ am 16. September 2012)

Mehr zur FAZ im Netz

 

 

 

 

 

 

 

 

Share →