Eine Familiengeschichte und ein unglaubliches Engagement für die Zukunft des Projekts Familienhörbuchs: Die Crowdfundingaktion von Katrin und ihrer Mutter Christa

Karins Familienhörbuch ist da – erste Momente

Ihr Lieben,

nach sieben Wochen fernab von Freunden, Arbeit, Kita, Schule, ständig besorgt um unsere Familien, unsere Existenz, unsere Gesundheit, dürfen wir endlich hoffen. Hoffen auf andere, bessere Tage und auf ein bißchen vertraute Normalität. …

Karins kostbares Zukunftsgeschenk wird unsere Familie im Leben begleiten, jeden auf seine Weise, jeden zu seiner Zeit. Deshalb bitte ich euch heute erneut von ganzem Herzen, egal ob ihr gerade auf bessere Tage, einen neuen Job, oder auf die schrittweise Rückkehr in einen neuen Alltag hofft, vergesst nicht, dass es da draussen leider noch so viele schwerkranke junge Papas und Mamas wie Karin gibt, für die es keine besseren Tage mehr geben wird. Bitte denkt daran, dass jeder einzelne gespendete Euro, jedes Teilen in euren sozialen Netzen, jedes weitererzählen unter Freunden, Nachbarn, Bekannten, diesen Familien ein unwiderbringliches Stück Hoffnung und Zuversicht schenken kann. …

Lesen Sie weiter und – wenn Sie mögen – dann  spenden Sie und teilen die Crowdfundingaktion.

Das Team der Familienhörbuch gGmbH dankt Christa Klickermann und allen Crowdfundern und Spendern von Herzen dafür, dass nun ganz zeitnah noch weitere Familienhörbücher als Zukunftsgeschenke für früh verwaisende Kinder entstehen können.