• Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Joachim Rieger

Hier finden Sie einen Überblick über lesenswerte Berichte über Familienhörbücher und Biographiearbeit:

ZDF - Volle Kanne: Hörbuch für Hinterbliebene

ZDF - Volle Kanne: Hörbuch für Hinterbliebene

Am 5. Juni 2020 im ZDF - Volle Kanne: Hörbuch für Hinterbliebene Ein Filmbeitrag von Saskia Schüring Noch einmal die vertraute Stimme zu hören, das ist ein oft gehörter Wunsch von Trauernden. Diesen Gedanken hatte auch die Journalistin Judith Grümmer aus Köln. Sie stellt individuelle Hörbücher her. In der Mediathek des ZDF[...]

"Alles, was bleibt" - Das Magazin "Hummer statt Krebs" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe

"Hummer statt Krebs" Das Magazin für Patienten und Angehörige rund um Onkologie berichtet in seiner aktuellen Ausgabe u.a. zu folgenden Themen: "Alles, was bleibt" Interview mit Judith Grümmer - Seite 26 bis 31 Annika B. "Ich bin froh, dass ich das Hörbuch habe" - Seite 32 bis 33 "Ein sehr gutes Projekt". Die Psychoonkologin Dr. Michaela Hesse - Seite 34 bis 35[...]

15.000 EURO - Spende von Radio Hamburg

15.000 EURO - Spende von Radio Hamburg "Hörer helfen Kindern e.V."

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. spendet 15.000 Euro, damit drei Hamburger Familien mit einem sterbenskranken Elternteil ein ganz persönliches Familienhörbuch bekommen. Radio Hamburg hat sich mit dem mildtätigen und gemeinnützigen Verein „Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V.“ der Kinder- und Jugendhilfe verschrieben. Bereits seit 1988 sammelt Hamburgs meistgehörter Sender für diejenigen, die sich nicht selbst helfen können. Seitdem kamen rund 8 Millionen Euro an Spenden zusammen. Das Geld wird u.a. gemeinnützige Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen verteilt. Radio Hamburg Kurzinfo    [...]

Karins Familienhörbuch ist da - erste Momente

Karins Familienhörbuch ist da - erste Momente

Eine Familiengeschichte und ein unglaubliches Engagement für die Zukunft des Projekts Familienhörbuchs: Die Crowdfundingaktion von Katrin und ihrer Mutter Christa Karins Familienhörbuch ist da - erste Momente Ihr Lieben, nach sieben Wochen fernab von Freunden, Arbeit, Kita, Schule, ständig besorgt um unsere Familien, unsere Existenz, unsere Gesundheit, dürfen wir endlich hoffen. Hoffen auf andere, bessere Tage und auf ein bißchen vertraute Normalität. ... Karins kostbares Zukunftsgeschenk wird unsere Familie im Leben begleiten, jeden auf seine Weise, jeden zu seiner Zeit. Deshalb bitte ich euch heute erneut von ganzem Herzen, egal ob ihr gerade auf bessere Tage, einen neuen Job, oder auf die schrittweise Rückkehr[...]

"Wir helfen" - Die Spendenaktion des Kölner StadtAnzeigers unterstützt das Familienhörbuch-Projekt

Der Kölner StadtAnzeiger berichtet am 2./3.Mai - in der Rubrik "Wir helfen e.V." von Nadja Lissok Wenn Tanja Wolf das Instrumentalstück „Crockett’s Theme“ hört, ist wieder 1988. Sie sitzt mit ihrem Walkman auf der Rückbank neben ihrem Bruder, hat nur diese eine Kassette mit dem Soundtrack der amerikanischen 80er-Serie „Miami Vice“ dabei, schaut stundenlang aus dem Fenster, wie sich draußen die Landschaft verändert. Es ist Sommer, es ist heiß, es geht in den Familienurlaub nach Südjugoslawien. Das Lied soll unbedingt in ihr Hörbuch, das sie gerade mit Biografin Judith Grümmer aufgenommen hat. Und die Erinnerung an eine Reise sei für ihre Situation ja[...]

NDR Kulturjournal: Erinnerung über den Tod hinaus

NDR Kulturjournal: Erinnerung über den Tod hinaus

NDR Kulturjournal am 20. April 2020: Erinnerung über den Tod hinaus - Persönliche Hörbücher für Angehörige Den Filmbeitrag finden Sie in der Mediathek des NDR Die Journalistin Judith Grümmer hat das Audiobiografie-Projekt "Familienhörbuch" ins Leben gerufen. "Alles, was Stimme hat, überlebt" ist das Motto des Projekts "Familienhörbuch". Es verleiht todkranken jungen Eltern eine Stimme. Sie erzählen mit ihrer Stimme und in ihren Worten von ihrem Leben. Als Nachlass für ihre Kinder. Die finden in diesen Familienhörbüchern dann Antworten auf die Frage: Wer war meine Mutter? Wer war mein Vater? Eine Begleitung in die Zukunft, die die Kinder bei der Trauerarbeit unterstützen kann. Die[...]

4. April von 11.00 bis 12.00 LIVE - Das Familienhörbuch zu Gast bei th!ink pink - talk.show 2.0

4. April von 11.00 bis 12.00 LIVE - Das Familienhörbuch zu Gast bei th!ink pink - talk.show 2.0

Onlinekonferenz - talk.show 2.0: Unser Plan P unter dem Motto "Virus trifft Zelle" April 2020 | 11:00 - 15:00 Uhr | online Let´s talk about Brustkrebs und Corona Wissenstransfer und Netzwerken mit pinker Energie: Präventiv, kurativ und rehabilativ. Jeder kann teilnehmen. Eingeladen sind Betroffene, Partner, Organisationen, Unternehmen und alle Interessierte, die in irgendeiner Form von Brustkrebs betroffen sind oder sich informieren möchten. Wir freuen uns sehr über die special guests und sind sicher, dass es gerade in Zeiten von Corona umso wichtiger ist zusammen zuhalten, zu informieren und Möglichkeiten zu schaffen - Gemeinsam fürs Leben! Das Familienhörbuchprojekt stellt sich Ihren Fragen: in der Zeit von 11[...]

9. März 2020: Wenn aus Traurigem Gutes und Neues erwächst... Die GoFundMe-Aktion in Hamburg

9. März 2020: Wenn aus Traurigem Gutes und Neues erwächst... Die GoFundMe-Aktion in Hamburg

Wenn aus Traurigem Gutes und Neues wächst … Unfassbar, was Christa Klickermann gemeinsam mit ihrer Tochter Karin in Bewegung gebracht hat: Dazu schreibt sie unter https://www.gofundme.com/f/familienaudiobiografien-f-fruhverwaiste-kinder "Überwältigend was wir, dank eurem Engagement, bislang schon erreicht haben. Zielstrebig schreiten wir auf die 50.000 € zu, und kommen unserem Spendenziel von 90.000 € somit immer näher. Danke dafür! In den letzten drei Wochen ist unfassbar viel Wunderbares und Trauriges passiert. So viele Menschen setzten sich dafür ein, dass dieses wertvolle Projekt in Zukunft noch vielen Familien Freude und Trost bringen kann. Auch Karin hat ihr Hörbuch noch aufzeichnen können. „Mama, das wird was ganz Tolles. Ich[...]

Kirchenkonzert zu Gunsten des Familienhörbuchprojekts: 22. März in Hüfingen

Kirchenkonzert zu Gunsten des Familienhörbuchprojekts: 22. März in Hüfingen

Zum 100jährigen Jubiläum der KFD Hüfingen findet am 22. März um 17 Uhr ein Konzert mit Siegfried Fietz & Oliver Fietz in der Katholischen Kirche St. Verena &Gallus statt. Der Erlös des Konzertes wird an das Familienhörbuchprojekt gespendet. Dazu schrieb Bettina Heinemann: "Wir, die kfd Hüfingen feiern dieses Jahr unser 100 jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstalten wir ein Benefizkonzert mit Siegfried Fietz und seinem Sohn Oliver und werden den Erlös an Ihre Organisation spenden. Wir hoffen, Ihnen in Ihrer sehr wertvollen Arbeit damit zu helfen. ... Familienhoerbuch.de ist DIE Organisation, die krankheitsbedingt bald sterbenden Elternteilen die Möglichkeit bietet, zukünftige Fragen ihrer hinterbleibenden[...]

BILD-Zeitung am 2.März 2020

BILD-Zeitung am 2.März 2020

Am 2. März 2020 berichtet die BILD-Zeitung in ihrer Köln-Ausgabe: "Es sind ganz normale Wünsche einer Mutter: Nina (43) will sehen, wie ihre Kinder (14, 16) erwachsen werden, die Schule abschließen, heiraten, selbst Kinder kriegen. Doch der Kinderpflegerin aus dem Sauerland bleibt nicht viel Zeit dafür..." Zum Download Sie finden den Artikel auch bei BILD-Online[...]