• Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Joachim Rieger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Susanne Müller-Geiger

  • Foto: Joachim Rieger

Hier finden Sie einen Überblick über lesenswerte Berichte über Familienhörbücher und Biographiearbeit:

4. April von 11.00 bis 12.00 LIVE - Das Familienhörbuch zu Gast bei th!ink pink - talk.show 2.0

4. April von 11.00 bis 12.00 LIVE - Das Familienhörbuch zu Gast bei th!ink pink - talk.show 2.0

Onlinekonferenz - talk.show 2.0: Unser Plan P unter dem Motto "Virus trifft Zelle" April 2020 | 11:00 - 15:00 Uhr | online Let´s talk about Brustkrebs und Corona Wissenstransfer und Netzwerken mit pinker Energie: Präventiv, kurativ und rehabilativ. Jeder kann teilnehmen. Eingeladen sind Betroffene, Partner, Organisationen, Unternehmen und alle Interessierte, die in irgendeiner Form von Brustkrebs betroffen sind oder sich informieren möchten. Wir freuen uns sehr über die special guests und sind sicher, dass es gerade in Zeiten von Corona umso wichtiger ist zusammen zuhalten, zu informieren und Möglichkeiten zu schaffen - Gemeinsam fürs Leben! Das Familienhörbuchprojekt stellt sich Ihren Fragen: in der Zeit von 11[...]

9. März 2020: Wenn aus Traurigem Gutes und Neues erwächst... Die GoFundMe-Aktion in Hamburg

9. März 2020: Wenn aus Traurigem Gutes und Neues erwächst... Die GoFundMe-Aktion in Hamburg

Wenn aus Traurigem Gutes und Neues wächst … Unfassbar, was Christa Klickermann gemeinsam mit ihrer Tochter Karin in Bewegung gebracht hat: Dazu schreibt sie unter https://www.gofundme.com/f/familienaudiobiografien-f-fruhverwaiste-kinder "Überwältigend was wir, dank eurem Engagement, bislang schon erreicht haben. Zielstrebig schreiten wir auf die 50.000 € zu, und kommen unserem Spendenziel von 90.000 € somit immer näher. Danke dafür! In den letzten drei Wochen ist unfassbar viel Wunderbares und Trauriges passiert. So viele Menschen setzten sich dafür ein, dass dieses wertvolle Projekt in Zukunft noch vielen Familien Freude und Trost bringen kann. Auch Karin hat ihr Hörbuch noch aufzeichnen können. „Mama, das wird was ganz Tolles. Ich[...]

Kirchenkonzert zu Gunsten des Familienhörbuchprojekts: 22. März in Hüfingen

Kirchenkonzert zu Gunsten des Familienhörbuchprojekts: 22. März in Hüfingen

Zum 100jährigen Jubiläum der KFD Hüfingen findet am 22. März um 17 Uhr ein Konzert mit Siegfried Fietz & Oliver Fietz in der Katholischen Kirche St. Verena &Gallus statt. Der Erlös des Konzertes wird an das Familienhörbuchprojekt gespendet. Dazu schrieb Bettina Heinemann: "Wir, die kfd Hüfingen feiern dieses Jahr unser 100 jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstalten wir ein Benefizkonzert mit Siegfried Fietz und seinem Sohn Oliver und werden den Erlös an Ihre Organisation spenden. Wir hoffen, Ihnen in Ihrer sehr wertvollen Arbeit damit zu helfen. ... Familienhoerbuch.de ist DIE Organisation, die krankheitsbedingt bald sterbenden Elternteilen die Möglichkeit bietet, zukünftige Fragen ihrer hinterbleibenden[...]

BILD-Zeitung am 2.März 2020

BILD-Zeitung am 2.März 2020

Am 2. März 2020 berichtet die BILD-Zeitung in ihrer Köln-Ausgabe: "Es sind ganz normale Wünsche einer Mutter: Nina (43) will sehen, wie ihre Kinder (14, 16) erwachsen werden, die Schule abschließen, heiraten, selbst Kinder kriegen. Doch der Kinderpflegerin aus dem Sauerland bleibt nicht viel Zeit dafür..." Zum Download Sie finden den Artikel auch bei BILD-Online[...]

2. März 2020: Hamburger Morgenpost: Mama stirbt. Wie eine Hamburgerin ihre Kinder auf das Leben ohne Mutter vorbereitet

2. März 2020: Hamburger Morgenpost: Mama stirbt. Wie eine Hamburgerin ihre Kinder auf das Leben ohne Mutter vorbereitet

Ausschnitt aus der Hamburger Morgenpost: "Worum es Karin geht, ist Spuren zu hinterlassen. Spuren ihrer Seele. Zeichen ihrer Liebe. Vor allem für die drei Kinder, die ohne Mama aufwachsen müssen. Sie sollen noch so lange wie möglich das spüren, was Mutterliebe ausmacht – Geborgenheit, Urvertrauen, Sicherheit. ... Besonders am Herzen liegt Karin nun noch ein Projekt, das vor dem Aus* steht. Es heißt „Familienhörbuch“ und ist die Fortführung einer Studie, die an der Klinik für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Bonn durchgeführt wurde. Dabei geht es darum, dass Eltern, die im Sterben liegen, aufgenommen werden, um noch eine letzte Botschaft an ihre bald[...]

2. März 2020: Die CrowdfundingAktion wird zu einer berührenden Erfolgsgeschichte

2. März 2020: Die CrowdfundingAktion wird zu einer berührenden Erfolgsgeschichte

Ein privates Gofundme Herzens-Projekt wird zu einer berührenden Erfolgsgeschichte, binnen kurzer Zeit auch die Erstellung weiterer Familienhörbücher für sterbenskranke Mütter und Väter mit kleinen Kindern möglich macht. Unterdessen konnte Karin ihr Familienhörbuch aufnehmen. „Für mich ist das ein sehr wertvolles Geschenk an meine Kinder. Ich wünsche mir, dass andere Kinder, die ihre Mutter oder ihren Vater verlieren, auch so ein Geschenk bekommen“, sagt Karin in einem Interview mit der Hamburger Morgenpost (Ausgabe 2. März 2020) Deshalb ruft sie gemeinsam mit ihrer Mutter Christa zu weiteren Spenden auf: "Lasst uns bitte weitermachen! Innerhalb von 6 Tagen haben wir für das Projekt ‘Familienhörbuch für früh[...]

Wie ein privates Gofundme Herzens-Projekt die Menschen bewegt....

Wie ein privates Gofundme Herzens-Projekt die Menschen bewegt....

"Dies ist ein privates Gofundme Herzens-Projekt, von mir als Mama und Oma ins Leben gerufen. Deshalb bitte ich all' euch wunderbaren Menschen da draussen in der Welt, helft durch Spenden und durch Teilen in euren Netzwerken, dieses einzigartige Projekt für junge, sterbenskranke Eltern zu bewahren. Jeder gespendete Euro, jedes Teilen zählt!" So beginnt der Aufruf bisher einzigartigen Crowdfundingaktion von Krista Klickermann (der Link zum Weiterlesen...). Diese Aktion zeigt: ES IST MÖGLICH, wenn viele, viele Menschen eine kleine oder auch größere Summe für ein Herzensprojekt spenden, dann kann Großes daraus erwachsen: Weitere "Zukunftsgeschenke für früh verwaisende Kinder". Danke allen Spenderinnen und Spendern - und[...]

Eins zu Eins. Der Talk. Am 27. Februar 2020 - als Podcast und zum Nachhören

Eins zu Eins. Der Talk. Am 27. Februar 2020 - als Podcast und zum Nachhören

Audiobiografin nennt sie sich. Judith Grümmer, freie Journalistin aus Köln, nimmt die Geschichte sterbenskranker Eltern in einem Familien-Hör(tage)buch auf. Den früh verwaisten Kindern schenkt sie die Stimme ihrer Eltern in Hörbuchform. Eins zu Eins. Der Talk - Bayern 2 Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben. Anja Scheifinger im Gespräch mit Judith Grümmer, Journalistin Wiederholung um 22.05 Uhr Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar[...]

12. Februar 2020 Wochenspiegel: Berührende Aufnahmen

12. Februar 2020 Wochenspiegel: Berührende Aufnahmen

Mit einer Spende von 1.000 Euro haben die Frauengruppen der Evangelischen Kirchengemeinde das Familienhörbuch-Projekt unterstützt. Zum Nachlesen und Download: Der Euskirchener Wochenspiegel  [...]

Januar 2020 : Interview in Hospiz-Dialog NRW

Januar 2020 : Interview in Hospiz-Dialog NRW

          Hospiz-Dialog NRW, das Januarheft 2020, Ausgabe 82, hat den Schwerpunkt: ERINNERUNGEN Zum Download - Auf Seite 23 finden Sie ein Interview mit Judith Grümmer über das Projekt "Familienhörbuch"[...]